Start „Deutschlands fahrradfreundlichste Schule“

Wer? – Wir, die Arbeitsgemeinschaft „Pro Rad Düren“, ein Zusammenschluss von Umwelt- und Verkehrsinitiativen und aktiven Radfahrerinnen und Radfahrern ruft diesen Wettbewerb mit aus. Unterstützt wird die Aktion durch die Sparkasse, die DKB und Fahrrad Gothe.

Was? – Der Wettbewerb „Fahrradfreundlichste Schule“ findet lokal und bundesweit in zwei verschiedenen Wertungen statt.

Wann? – Beginn heute, den 6.9.2017
Ende im März 2018. Im April gibt es die Siegerehrung!
Wo? – Kreis Düren für die lokale Wertung.

Wie? – Die bundesweite Aktion „Fahrradfreundlichste Schule“ wollen wir im Kreis Düren unterstützen und mit lokalen Extrapreisen wollen wir zur Teilnahme motivieren.
Die Hauptpreise sind Gruppenreisen zum Bikefestival Willingen.

Warum? – Unser Ziel: Wir wollen, dass sich Schülerinnen und Schüler sowie die Schulen in Gänze mit den Vorzügen des Radfahrens auseinandersetzen, um den Radverkehr zu stärken und ihm ein besseres Image zu geben. Wir sind angetreten, um Kinder und Jugendliche schon frühzeitig nachhaltig aufs Rad zu bringen

Woher? – Wir längere Zeit überlegt, welche Aktion seitens der Vereine machbar ist und wir haben unter den vielen Möglichkeiten im Internet den Schulwettbewerb ausgesucht, da er die Aktion „Stadtradeln“ der Städte Jülich und Düren sinnvoll ergänzt und keine Konkurrenz dazu bedeutet.

Und sonst: Das Franziskus Gymnasium Vossenack und das Rurtal- Gymnasium Düren haben früher bereits Preise bei diesem Wettbewerb gewonnen. Wir sehen deshalb gute Chancen, einige engagierte Bewerbungen zu erhalten.
Mehr Infos und Regeln stehen auf: aktion-fahr-rad.de und in einem allgemeinen Beitrag von uns.

Anmeldehinweise:

Das Bewerbungsformular gibt es hier: http://aktion-fahr-rad.de/index.php?id=61&no_cache=1

Gleich zu Anfang muss festgelegt werden, für welchen Preis Ihre Schule sich entscheidet. Auf der Unterseite „Förderbedingungen“ steht:

Es macht für eine Schule , die gerade erst begonnen hat, keinen Sinn neben der Bewerbung „Beginners“ noch eine andere Möglichkeit anzukreuzen.

Das Formular muss nicht kurzfristig ausgefüllt werden. Bewerbungsschluss ist am 26.3.2018. Man kann in der Zeit davor schon ein Rad-Förderprojekt realisieren oder anfangen zu realisieren.

Zögern Sie nicht, Fragen zu stellen oder uns über Teilnahmepläne bzw. Projektideen zu informieren, gerade wenn Sie planen, die offizielle Anmeldung später durchzuführen.

Aktions-E-Mail-Adresse: schulwettbewerb@prorad-dn.de

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.